Samaroli DOK 2009 – Fässer vertauscht

Quelle: Adobe Stock

Ende 2021 hat der italienische Bottler Samaroli einen Jamaica Rum mit dem Mark DOK aus dem Destillationsjahr 2009 exklusiv für den Luxemburger Importeur Divin Cépage SARL abgefüllt. Erst nach der Kritik eines Fachhändlers wurde der Inhalt der Flaschen überprüft.

Samaroli DOK Doppelpack

Der unabhängige Abfüller Samaroli aus Italien hat ein falsches Fass abgefüllt. Bei der letztjährigen Abfüllung für den Luxemburger Importeur Divin Cépage SARL ist eine Verwechselung aufgetreten.

Das Doppelpack, das eigentlich zwei unterschiedliche Fässer des Jahrgangs 2009 aus Jamaica mit dem beliebten Mark DOK enthalten sollte, beinhaltet eine Flasche mit einem Rum der eindeutig nicht als DOK identifiziert wurde.

Auf Nachfrage von HoR gab Antonio Bleve, Direktor von Samaroli an, dass man diesen Fehler mit Bedauern festgestellt habe. Ein unabhängiges Labor untersucht nun den Inhalt der Flaschen und die Fassprobe, die zur Auswahl des Fasses geführt hat. Durch die pandemiebedingten Umstände sei es schwer, die Prozesse mit den beteiligten Partnern in Schottland wie gewohnt ablaufen zu lassen. Samaroli hat zusammen mit dem Luxemburger Importeur die Kunden entschädigt. Die noch frei verfügbaren Flaschen wurden zurückgerufen und vernichtet.

DOK-DOK…WHO´S THERE?

In der Szene sind einige Stimmen zu hören, dass es sich um einen Demerara Rum handeln könnte. Ob diese Abfüllung eine Art „Blaue Mauritius“ wird, werden die kommenden Auktionen zeigen.

Quelle Bild oben: Adobe Stock – Quelle Bild Mitte: Dennis Meier

Dieser Eintrag wurde unter News veröffentlicht und mit , verschlagwortet. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.